Turnfahrt

GB. Am 16./17. September fand wiederum die Turnfahrt der Aktivriege des Turn-vereins Liesberg statt. 17 Turnerinnen und Turnerinnen machten sich auf den Weg zu einer regionalen Turnfahrt 2017.

Das Postauto fuhr uns von Liesberg auf den Passwang. Von dort wanderten wir bei veränderlichem Herbstwetter und via dem attraktiven Felsenweg – sowie mit eini-gen Verpflegungshalts – auf den (fast) höchsten Punkt unseres Wohnkantons – dem Chellenchöpfli. Die Gipfelbesteigung wurde gebührend bejubelt. Anschliessend er-folgte der Abstieg auf die Wasserfallen. Im Restaurant Hintere Wasserfallen haben wir uns einquartiert, gegessen, getrunken, gelacht, gejasst – einige solange bis die Sonne wieder aufgegangen ist.

Nach einem ausgiebigen Frühstücksbuffet (welche nicht alle gleichermassen benützt haben) wechselten wir unser Sportterrain und übten uns im Armbrustschiessen. Wir kürten unseren „Ein-Tages-Willhelm-Tell“. Nach vielen Schüssen auf uns neben das Ziel, stärkten wir uns mit einem Mittagessen bevor wir mit dem Trottinet tal-wärts nach Reigoldswil brausten. Entgegen den Erwartungen sind allesamt gesund, ohne Blessuren und mit fahrbarem Gefährt im Tal angekommen. Das Postauto brachte uns dann gegen Abend wieder zurück nach Liesberg.

UBS Kids Cup – Schweizer Final

GB.Unsere Jugendrieglerin Scherz Paula (Tochter von Nadine Scherz, ehemals Laffer und ehemalige aktive Turnerin vom Turnverein Liesberg) erreichte am UBS Kids Cup Schweizer Final im Letzigrund Stadion den sensationellen 4. Rang in ihrer Kategorie (W7). Paula startete an diesem Anlass mit dem LZ Thierstein, wo sie auch trainiert. Der Turnverein Liesberg gratuliert Paula ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg und herausragenden Leistung!

Jugend-Spieltag in Zwingen

MV. Der diesjährige Jugend-Spieltag in Zwingen ist bereits wieder Geschichte. Am Sonntag, den 10. September, trafen sich 50 Mannschaften aus den Laufentaler Turnvereinen, um sich im Ball-über-die-Schnur, Linienball oder Korbball zu messen. Auch die Jugi Liesberg war mit 5 Mannschaften mit grossen Siegeshoffnungen dabei: Bei den ganz Kleinen starteten wir mit 2 Ball-über-die-Schnur Teams; bei den Maxis gab es ein Mixed Team im Linienball und je ein Korbballteam bei den Mädchen und im Mixed. Trotz schlechter Wettervorhersage waren die Bedingungen schlussendlich für uns optimal: Kein Regen und angenehme Temperaturen. So waren wir vor allem beim Ball-über-die-Schnur und Korbball von Beginn an auf Siegeskurs. Kurz vor 16.00 Uhr gingen die Finalspiele zu Ende und wir konnten zufrieden und stolz nach Hause kehren. Wir gratulieren zum:

  • 3. Platz im Ball-über-die-Schnur
  • 2. Platz im Korbball-Mädchen
  • 4. Platz im Korbball-Mixed

Dass dieser Spieltag so durchgeführt werden konnte, verdanken wir vor allem unseren 2 engagierten Turnerinnen Noemi Strub und Seline Schwyzer. Vor einem Jahr haben sie sich als neue Spielverantwortliche der JUKO gemeldet und sind nun offiziell für den regionalen Spieltag verantwortlich. Etwas Unterstützung hatten sie dabei von Miriam Vogt. Die drei Frauen haben den Spieltag nun zum ersten Mal koordiniert. Trotz etwas Nervosität und Anspannung ist diese Premiere jedoch voll und ganz geglückt. An dieser Stelle: Ein grosses MERCI für euren Einsatz!

Galerie
Rangliste

Spieltag Aktive in Breitenbach

MV. Am vergangenen Samstag, den 2. September 2017, ging es am regionalen Spieltag des Solothurner Turnverbands wieder heiss zu und her. Wir waren mit von der Partie und starteten mit einer Damen- und einer Herrenmannschaft im Grien in Breitenbach. Unsere Gegner: Profi-Korbballer. Unser Motto: 4-5 gute Trainings und wir sind bereit.

Die 8 jungen Frauen mussten gleich am Morgen gegen die starken Mannschaften von Erschwil, Grindel und Nunningen antreten. Sind wir ehrlich: Eine Niederlage war zu erwarten, dennoch zeigten wir ein sehr gutes Zusammenspiel und wir steigerten uns von Match zu Match. Ganz so einfach wollten wir es unseren Gegenerinnen auch nicht machen. Am Nachmittag durften wir dann gegen die beiden Laufentaler Vereine Zwingen und Röschenz antreten. Wir haben beide Spiele dominiert und waren somit die besten vom Laufental. Ziel erreicht.

Auch bei den Männern ging es wild zu und her. Die 6 jungen und der etwas ältere (aber sehr spritzige) Turner haben ihr bestes Korbballspiel ausgepackt. Trotz starker Konkurrenz und harten Zweikämpfen liessen sie Büsserach und Dittingen hinter sich. So wie die Damen schafften es auch die Herren am Ende auf den 4. Platz! Herzliche Gratulation. Der Abend konnte dann in der Western-Stadt mit Live-Band gemütlich ausgeklungen werden…

Galerie
Rangliste

Kantonale Steinstossmeisterschaft

GB. Unsere Steinstösser Hornung Roger, Schmidlin Philipp und Steiner Pascal starteten am Freitag, 19.08.2017 an den kantonalen Meisterschaften im Steinstossen. Der Anlass wurde in Maisprach durchgeführt. Unsere drei Stösser starteten in den Kategorien 12.5 kg und 40 kg Steingewicht.

Hornung Roger schaffte in der Kategorie 12.5 kg mit einer Weite von 9.28m den Sprung auf das Podest und belegte den herausragenden 3. Schlussrang im Kanton (von 65 Athleten). In der Kategorie 40 kg reicht es ihm mit der Weite von 4.04m auf den 5. Schlussrang (von 34 Athleten). Steiner Pascal belegte den 18. Schlussrang (Kategorie 12.5 kg) sowie den 27. Schlussrang (Kategorie 40kg). Schmidlin Philipp belegte in der Kategorie 12.5 kg den 26. Schlussrang.

Mit den oben ausgeführten Leistungen unserer drei Athleten verfügt der Turnverein Liesberg nachweislich über die 4. besten Stösser in unserem Kanton!

Rangliste

UBS Kids Cup – Kantonalfinal

GB. Lenia Schwyzer und Kristina Biri starten am Samstag, 19.08.2017 – dank ihren herausragenden leichtathletischen Leistungen am Jugensporttag in Röschenz – am Kantonalfinal in Riehen. Lenia und Kristina belegten in ihrer jeweiligen Alterskategorie den 14. Schlussrang. Herzliche Gratulation für die Leistungen, welche mit einem Beitrag im Sportpanorama auf SRF gewürdigt wurden.

Rangliste


Stuhlfest 1.0 – Die Premiere

MV. Am Samstag, den 12. August, führte der TV Liesberg das allererste Stuhlfest der Geschichte auf dem Rössliplatz durch. Wieso dieses Fest? Nach dem Eidg. Turnfest in Biel 2013 wurden wir in Liesberg sehr herzlich empfangen und es entstand ganz spontan ein riesen Gaudi. Hierzu hat nicht zuletzt das ausgemistete Inventar vom alten Restaurant Rössli beigetragen. Im Container fanden wir die verschiedensten Stühle, so dass das Apéro von unserem Empfang noch gemütlicher wurde. Ganz nach unserem Motto: Man soll die Feste so feiern, wie sie fallen.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz ganz herzlich bei allen bedanken, die mit ihren eigenen Stühlen (teils auch mit eigenem Tisch) an unser kleines Dorffest gekommen sind. Das Stuhlfest war aus unserer Sicht ein voller Erfolg – und dies dank euch.

Bei der Stuhlprämierung kam es zu einer schwierigen Entscheidung: Familie Waser musste sich knapp hinter Evelyne Biri geschlagen geben, die mit ihrem efeu-behangenen Holzstuhl unsere Jury voll überzeugte. Gratulation!

Kantonalturnfest Aargau in Freiamt/Muri

FD. Auch in diesem Jahr besuchten wir nebst dem regionalen wieder ein auswärtiges Turnfest. Wir waren am 24. und 25. Juni 2017 in Freiamt/Muri am Aargauer Kantonalturnfest zu Gast. Nach einer kurzweiligen Anreise und einem kleinen Marsch erreichten wir am frühen Samstagnachmittag das grosse Festgelände. Nach einer kleinen Stärkung starteten wir bereits in unseren diversen Disziplinen. Gesamthaft traten wir bei angenehmen Wetter in sechs verschiedenen Disziplinen an, und zwar im 800m Lauf, Stein- und Kugelstossen, Fachtest Korbball, Barren und Gymnastik.

Sobald der offizielle sportliche Teil des Anlasses gemeistert war, durften wir uns aufs Abendessen freuen. Dennoch hatten manche noch nicht genug von der sportlichen Betätigung und bewiesen ihren eisernen Griff am Reck, wo es galt, sich möglichst lange hängend festzuhalten. Obwohl kein starker Turner die erforderliche Zeit am Reck schaffte und somit den Hauptgewinn nicht knacken konnte und unsere erturnten Noten uns nicht in Jubelschreie ausbrechen liessen, trafen wir uns trotzdem anschliessend zum Festen im grossen Zelt und erlebten das Motto des Anlasses «Us puurer Froid» hautnah. Am nächsten Morgen – der Regen der vergangenen Nacht lag noch in der Luft – machten wir uns nach dem Frühstück auf den Weg zurück in die Heimat.

Rangliste

Regional-Turnfest in Blauen

AG. Vom 16.-18. Juni fand in Zwingen die gesamte Turngemeinschaft zusammen. Bei angenehmen 25°C und Sonnenschein richtete der Turnverein Blauen hier sein Turnfest aus. Bereits am Freitagabend bestritten Einige unseres Vereins den Einzelwettkampf. In Disziplinen wie Sprint, Weitsprung, Wurfkörper und 400/800 m Lauf, konnten sie ihr Können unter Beweis stellen.

Doch der eigentliche Wettkampf fand am Tag darauf statt. Pünktlich um 11:00 Uhr trafen wir uns in Zwingen. Den Auftakt für unseren Einsatz machten die  800 m Läufer und die Steinstösser. Aufgrund ihres Kraftaufwandes und ihrer Ausdauer erhielten die Steinstösser eine super Note von 9.09. Um 14:15 Uhr fanden ebenfalls zeitgleich der Fachtest Korbball und das Kugelstossen statt. Durch ihre Treffsicherheit wurden die Fachtestler mit einer guten Note von 8.85 belohnt. Nach einer kurzen Pause bereiteten sich die Gymnastik-Damen und Barren-Turner nicht nur körperlich, sondern auch seelisch auf ihren Einsatz vor. Eine abwechslungsreiche Gymnastikübung wurde vor grossem Publikum vorgeführt. Für ihren Einsatz und ihre Motivation erhielten sie eine gute Note von 8.74.

Nur zwei Minuten später legten die Barrenturner mit ihrer Übung los und erturnten die Note 8.33. Auf diesen Erfolg musste erst einmal angestossen werden. Ein gemeinsames Apéro mit unseren zahlreichen Fans brach uns langsam in Feierstimmung. Während die einen ihr wohlverdientes Bier genossen, hatte es sich für die anderen noch lange nicht ausgeturnt. Im Rasen wurden waghalsige Akrobatik-Teile und Hebefiguren ausprobiert. Es herrschte eine lockere und gut gelaunte Stimmung, welche den ganzen Abend andauerte.

Doch bereits am Montag startet wieder das Training, wobei wir noch eine Woche Zeit haben, um uns auf das Aargauer Kantonalturnfest vorzubereiten.

Rangliste

Jugitag in Röschenz

RF. Ein wunderschöner Sonntagmorgen und bereits um 7.00h war die Jugi Liesberg bereit für die Reise nach Röschenz an den Jugitag. Wir starteten mit 39 Kindern der Jugendriege und 7 Kinder vom Kitu.

Am Morgen fanden für die Minis und Maxis die Einzelwettkämpfe statt. Dabei wurde weit gesprungen, Bälle geworfen und im 60m Sprint Bestzeiten aufgestellt. In den Einzeldisziplinen holte die Jugi Liesberg ganze acht Zweige und davon standen vier Kinder sogar auf dem Podest.

Um die Mittagszeit fand dann die Pendelstafette statt. Dabei starteten die Minis mit zwei Mannschaften und sprinteten auf den 7. und 21. Platz von 27 teilnehmenden Riegen. Zur gleichen Zeit behauptete sich das Kitu im Hindernisparcours und rannte bei der Pendelstafette mit anderen Riegen um die Wette. Sie belegten in der Schlussrangliste den 6.Platz von acht Kitus. Zum Glück wurde während der Mittagspause ein „Rasespränkler“ installiert, damit die Kinder und auch die Leiter sich abkühlen konnten. Nach einer kurzen Dusche und einer kleinen Stärkung ging es nämlich sofort weiter.

Die Minis bestritten den Hindernisparcours und meisterten diesen mit der super Note von 8.86. Wenig später turnten die Mädchen der Maxis ihre abwechslungsreiche und schöne Übung am Stufenbarren. Alle waren sichtlich nervös, dennoch turnten sie ihre Übung souverän und elegant. Dabei muss angemerkt werden, dass die Jugi Liesberg nur für den Jugitag eine Barrenübung einstudiert und übt. Die Mädchen dürfen alle sehr stolz auf sich und ihr Leiterteam sein. Das war allerdings noch nicht alles, denn die Nicht-Barren-Turnerinnen und Turner mussten noch den Allroundparcours bestreiten. Trotz grosser Hitze und beginnender Müdigkeit wurde dieser mit einer super Note von 8.08 absolviert. Nach diesem ereignisreichen Tag waren nicht nur die Leiter müde. Schnell wurde unser Lager abgebaut und das gesamte Material zur Rangverkündigung geschleppt. Glücklich und mit etwas mehr Sommerbräune machten wir uns wieder auf den Weg nach Hause.

Galerie
Rangliste

IMG_6710