UBS Kids Cup in Liesberg

Da dieses Jahr der grosse Kantonale Jugitag in Sissach bevorsteht, findet kein regionaler Jugitag statt, bei welchem sich die Kinder im Leichtathletik (Einzelwettkampf) messen können. Deshalb haben wir am vergangenen Mittwoch den UBS Kids Cup im kleinen Rahmen auf unseren Anlagen in Liesberg durchgeführt. Ebenfalls mit von der Partie waren ca. 10 Kinder von der Jugi Blauen. Die besten Kinder im UBS Kids Cup können sich für die Kantonale und Schweizerische Meisterschaft qualifizieren.

Wir starteten um 18.00 Uhr im Seemättli und jede/r gab sein Bestes in den Disziplinen Sprint (60m), Ballwurf und Weitsprung. Der Leichtathletik-Wettkampf wurde anschliessend mit einem Brennball abgerundet, bevor es dann zur internen Rangverkündigung kam. An diesem Abend kehrte jede/r als Gewinner heim. 🙂

Die Ergebnisse haben wir im System des UBS Kids Cup registriert – nun warten wir gespannt, wer sich von unseren Kindern für die Kantonalen Wettkämpfe qualifiziert hat.

Galerie

Turnibutz Cup 2018

Zum ersten Mal haben wir am Turnibutz Cup teilgenommen – und dies sehr erfolgreich. Am Freitag, den 25. Mai, reisten unsere Barrenturner nach Vordemwald und zeigten die ganz neue und anspruchsvolle Barrenübung (zusammengestellt von Yves Gygi). Wir gratulieren zu der tollen Note von 8.52!

Rangliste

Gerätemeisterschaft

YG. Am 24. März 2018 konnten wir zum dritten Mal an der Gerätemeisterschaft in Laufen teilnehmen. Wieder gab es einen neuen Teilnehmer Rekord, was die Organisatoren vor neue Herausforderungen stellte. Sie mussten pro Geräte jeweils drei Wertungsgerichte aufstellen. Somit waren am Samstag rund 40 Wertungsrichter im Einsatz! Auch wir haben zu dem neuen Rekord beigetragen und sind mit 9 Kindern gestartet. 5 Kinder in der Kategorie 1, 3 Kinder in der Kategorie 2 und ein Kind in der Kategorie 3. Der Wettkampf begann am frühen Morgen, jeweils an den Schaukelringen. Danach ging es weiter zum Sprung, Reck, Boden und für die Jungs am Schluss noch zum Barren. Erfreulicherweise bestanden 8 von 9 Kindern ihre Kategorie und können nächstes Jahr eine Kategorie höher turnen. Die Kinder müssen im Schnitt eine Note von mindestens 7.50 erreichen um eine Kategorie aufzusteigen.

Besonders erfreulich: Andrej Witek schaffte es bei seiner ersten Teilnahme in der Kategorie 1 auf den ersten Platz und holte sich die Goldmedaille. Bravo!

Rangliste

Galerie

 

 

 

 

Trainingsweekend in Liesberg

MV. Am Wochenende vom 21. & 22. April trainierten die Aktiven Turner/innen wieder intensiv und fleissig für die bevorstehenden Wettkämpfe. Als Trainingsort haben wir uns abermals für das altbekannte Seemättli in Liesberg entschieden – wieso woanders hingehen, wenn wir alles vor Ort haben. 😉 Das Einturnen wurde jeweils gemeinsam durchgeführt; danach konnten sich alle auf ihre einzelnen Disziplinen konzentrieren. Am Samstag Abend wurde das taffe Training mit einer guten Grillade im Chutzähüttli gekürt. Gut gesättigt und mit ein wenig Schlaf konnte dann am Sonntag nochmals aus dem Vollen geschöpft werden.

Bis zum Turnfest bleiben uns nun noch ein paar Wochen…wir hoffen, dass wir dieses Jahr wieder mit tollen Leistungen auftrumpfen können.

Galerie

Schlussturnen Jugend & Aktive

Am 18. November fand das alljährliche Schlussturnen der Jugendriege statt. Unter der Organisation und Spielleitung von Wally Schwyzer mussten die Kinder viele lustige aber auch knifflige Aufgaben lösen. Es waren jeweils 2 Minis und 2-3 Maxis in einem Team. Dabei stand der Spass und das Miteinander im Vordergrund.

Die Gruppe „Mäitli Blitz“ (v.l. Marea, Lenia, Noemi und Salomé) kehrten als Sieger nach Hause.

 

 

 

 

 

 

Im Anschluss daran übernahm Pascal Steiner die Leitung für das Schlussturnen der Aktiven. Um 16.00 starteten die Spiele. Es galt Jeder gegen Jeden im: Eiweiss eigenhändig schlagen, Jasskarten-Haus bauen, Garette stossen, Getränke erraten (Von Milch über Rivella bis zum Schnaps), Speer werfen, Hufeisen werfen usw….Am Ende wurden wir mit einem Fondue im Chutzähüsli belohnt. Livia Biri und Lukas Styger waren die Gewinner, dicht gefolgt von Yves Gygi und Anja Stegmüller.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Galerie

Turnfest 2018

Das 82. Laufentaler Verbandsturnfest wird am Wochenende vom 15. + 16. Juni 2018 in Liesberg durchgeführt. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Turnfest-Webseite.

Wir wünschen viel Spass beim durchstöbern.

Für Vereine:
Das Anmeldetool für das 82. Laufentaler Verbandsturnfest ist seit dem 01.11.2017 online!

Die Anmeldungen für Vereinswettkämpfe sowie für den Einzelwettkampf bzw. Getu zu Zweit können bis zum 15. Februar 2018 online erfasst werden.
Wie im letzten Jahr wird pro Alterskategorie (Aktive, Männer/Frauen, SeniorInnen) ein separates Login benötigt. Pro Login kann nur ein 1-teiliger und ein 3-teiliger Vereinswettkampf oder max. zwei 1-teilige Vereinswettkämpfe angemeldet werden. Neu in diesem Jahr dürfen beim Leichtatlehtik 4-Kampf nicht mehr als max. zwei Wurf-/Stossdisziplinen gewählt werden.

Die Wettkampfvorschriften finden Sie hier.

Turnfahrt

GB. Am 16./17. September fand wiederum die Turnfahrt der Aktivriege des Turn-vereins Liesberg statt. 17 Turnerinnen und Turnerinnen machten sich auf den Weg zu einer regionalen Turnfahrt 2017.

Das Postauto fuhr uns von Liesberg auf den Passwang. Von dort wanderten wir bei veränderlichem Herbstwetter und via dem attraktiven Felsenweg – sowie mit eini-gen Verpflegungshalts – auf den (fast) höchsten Punkt unseres Wohnkantons – dem Chellenchöpfli. Die Gipfelbesteigung wurde gebührend bejubelt. Anschliessend er-folgte der Abstieg auf die Wasserfallen. Im Restaurant Hintere Wasserfallen haben wir uns einquartiert, gegessen, getrunken, gelacht, gejasst – einige solange bis die Sonne wieder aufgegangen ist.

Nach einem ausgiebigen Frühstücksbuffet (welche nicht alle gleichermassen benützt haben) wechselten wir unser Sportterrain und übten uns im Armbrustschiessen. Wir kürten unseren „Ein-Tages-Willhelm-Tell“. Nach vielen Schüssen auf uns neben das Ziel, stärkten wir uns mit einem Mittagessen bevor wir mit dem Trottinet tal-wärts nach Reigoldswil brausten. Entgegen den Erwartungen sind allesamt gesund, ohne Blessuren und mit fahrbarem Gefährt im Tal angekommen. Das Postauto brachte uns dann gegen Abend wieder zurück nach Liesberg.