MV. Nach der Sommerpause stand auch schon unser nächster wichtiger Anlass bevor: Der regionale Spieltag. Es blieben uns nur wenige Trainings, um uns für das Battle gegen die anderen Laufentaler Vereine vorzubereiten. Am 8. September reisten wir dann mit je 2 Teams im Ball-über-die-Schnur, Linienball und Korbball nach Röschenz. Wir waren höchst motiviert und hatten Siegesambitionen.

Die Jüngsten schlugen sich beim Ball-über-die-Schnur tapfer und zeigten ihre Fang- und Wurfstärken. Doch die Gegner waren dieses Jahr ebenfalls sehr stark aufgestellt und gönnten uns keine Punkte. Die Kleinen kämpften sich aber trotzdem bis auf den stolzen 5. Schlussrang vor, wofür es schlussendlich einen Volleyball als Preis gab. Unser zweites Team landete auf dem 11. Rang von 13 Teilnehmern.

Beim Linienball ging es wieder einmal – je nach Spielstand und Gegner – ziemlich hektisch und emotional zu und her. Eines unserer Teams qualifizierte sich am Ende der Gruppenspiele für das Finalspiel gegen den TSV Röschenz – was für ein Derby. Auch dieses Spiel bot nochmals alles an Spannung und Körpereinsatz. Natürlich haben wir den Match für uns entschieden und somit den ersten Platz belegt. Dafür gab es nochmals zwei neue Bälle für diese Leistung. Das zweite Team wurde 8. von 14.

Im Korbball traten von uns zwei reine Mädchen-Teams an und auch hier gab es Grund zum Feiern: Wir waren so treffsicher wie noch nie und belegten somit am Ende des Tages den obersten Podestplatz. Das bedeutete nochmals 2 neue Siegerbälle, die wir natürlich voller Stolz mit nach Hause genommen haben. Das zweite Team erkämpfte sich den 4. (von 6) Platz.

Wir hatten schon lange nicht mehr so viele Bälle gewonnen wie dieses Jahr – der Spieltag war wirklich ein voller Erfolg!

An dieser Stelle bedanken wir uns herzlich bei unseren Schiedsrichtern Lukas, Lena und Chiara, die für den TV Liesberg im Einsatz standen. Ebenso waren wir für die tatkräftige Unterstützung von unseren Hilfsleitern Neevitha, Nico und Simon sehr dankbar.

Galerie
Rangliste