PS. Am 18. Juni 2011 zog der TV in die (Schlamm)Schlacht nach Röschenz. Das Wetter war alles andere als optimal, Schirm und Gummistiefel gehörten zur Standardausrüstung. Dementsprechend tief war auch die Erwartungshaltung. Nicht nur wegen dem Wetter, sondern auch wegen der Verletztenliste. So eröffnete unsere Sprintstaffel mit dem Minimum von sechs Nasen den Wettkampf, und erreichten, unter diesen Umständen eine gute, 8.84. Fast zeitgleich zeigten unsere Frauen in der Gymnastik, leider wetterbedingt in der Turnhalle, eine sehr gute Vorführung, und wurden mit einer 8.98 belohnt.

Der Start ist geglückt!

Der zweite Wettkampteil forderte den Kugelstösser und Korbballer alles ab, da die Anlagen der Witterung nicht ganz Stand hielten. Allen Zweifeln zum Trotz, erzielten die Stösser mit einer super Note von 9.49 einen neuen Vereinsrekord… sensationell!!! Auch die Korbballer hatten ihre Nerven im Griff, und erreichten eine gute 8.72.

Nun hatten es die Barrenturner im letzten Wettkampfteil in der Hand, mit einer guten Leistung, eines der besten Gesamtresultate der letzten Jahre zu realisieren. Die strammen Burschen in den engen Hosen hielten dem Druck stand, und erturnten eine tolle Note von 8.93.

Am Schluss stand der TV Liesberg an 8. Stelle von 41 Vereinen in der 3. Stärkeklasse. Mit der Gesamtpunktzahl von 26.88 erreichten wir nicht nur das 3. beste Vereinsergebnis, sondern auch die beste Leistung seit dem ETV 2007 in Frauenfeld. Im Laufental bedeutet das, hinter Röschenz, den zweiten Platz.

Die Barrenturner erreichten sogar den Gerätefinal und durften nach einer kurzen Nacht, am Sonntag nochmals ran. Der dritte Rang im Gerätefinal unterstrich die gute Gesamtleistung an einem gelungenen grossen Regionalturnfest.

Rangliste
Galerie