MV. Nach dem wunderprächtigen Osterwochenende stand für uns Turnerinnen und Turner das alljährliche Trainingswochenende an. Rein vom Wetter her gesehen, war es nass, windig und kalt. Um uns für das ETF in Aarau vorzubereiten, liessen wir uns von den Wetterbedingun¬gen jedoch nicht die Laune & Motivation verderben. Ganz im Motto: Ist der Wind und Regen zu stark, bist du zu schwach! Die beiden Trainingstage leuteten wir jeweils alle gemeinsam in der Turnhalle ein, wo uns entweder Ramona oder Lukas mit lustigen Aufwärmspielen und Bauch- Beine-Po Übungen für den restlichen Tag fit machten. Danach wurde nach Disziplinen geübt. Am Samstagabend krönten wir den ersten Trainingstag mit einem Grill & Chill sowie selbstge-machtem Risotto im Dorfchutzä-Hüttli. Am Sonntagmorgen starteten wir mit einem ausgiebigen Frühstück in die 2. Turnsession. Danach ging es wieder in die Hölme, an den Korb, zum Schleu-derball oder Kugelstossen, aufs Gymnastikfeld oder zur Pendelstafette. Wir sind noch nicht in Topform, aber das ETF kann kommen…