Am letzten Juni Wochenende war der TV Liesberg zu Gast in Oberburg. Nach dem Turnfest-sieg in Liesberg, stimmten die Motivation und die Einstellung, um ein erfolgreiches Resultat zu erreichen. Die 35 Aktivturner zeigten sich bei einer mörderischen Hitze von ihrer besten Seite. Wie immer eröffneten die Gymnastikdamen und die Sprinter der Pendelstafette den Wettkampf. Die Damen mit 8.38 und die Läufer mit 8.73 konnten nicht voll überzeugen. Doch die Korbballer und die Kugelstösser konnten den Schaden in Grenzen halten, mit den Noten 8.84 bzw. 9.42. Bemerkenswert ist, dass bei den Stössern gleich zwei von vier Athleten die Bestnote von 10.0 erreichten.

Mit einer soliden Barrenübung zum Schluss, welche mit einer 8.90 bewertet wurde, schlossen wir den Wettkampf als 15. von 37 Vereinen ab.
Anschliessend stürzten wir uns in eine Art Whirlpool, der mit gefühlten -20°C kaltem Wasser befüllt war. Wahrscheinlich war Frostschutz drin. Schon bald bezogen wir im Festzelt Position, und verteidigten diese ausgelassen bis in die Morgenstunden.

Die erzielte Gesamtnote von 26.45 lässt positiv in die Zukunft blicken, nicht zuletzt da wir ein sehr tiefes Durchschnittsalter aufweisen. Das Eidgenössische Turnfest 2013 in Biel ist unser nächstes grosses Ziel.

Rangliste
Galerie